WAS IST NIMSES?

Nimses ist ein weltweites Netzwerk, in dem die gelebte Zeit von Menschen festgehalten und gespeichert wird, und welches die Verwaltung dieser Zeit ermöglicht. Nach der Anmeldung in Nimses verwandelt sich jede Minute des Menschenlebens in ein Nim – einen unikalen und unvernichtbaren digitalen Eintrag. Die Gesamtzahl von Nims, die von einem Menschen produziert und gespeichert werden, fließt in die persönliche Bilanz – Nimbus – ein. Jeder Mensch kann seine Nims durch die Nutzung der kostenlosen Geolokationsanwendung Nimses verwalten.

Zeit ist ein unumkehrbarer Fluss von der Vergangenheit über die Gegenwart in die Zukunft. Für jeden Einzelnen und für Menschheit insgesamt bedeutet dies eine zwangsläufige lineare Bewegung in Richtung eines Endpunkts. Mit anderen Worten flieht die Zeit rasant davon, unaufhaltsam und unwiederbringlich. Zudem ist das Leben als solches nur in der Zeit möglich. Die Zeit drückt sich in allen Formen der lebendigen Materie ab, ohne dabei einen eigenen Körper zu haben. Zeit ist immateriell.

Nimses ist ein Konzept, das der Zeit einen Körper gibt und deren Anhäufung und Nutzung ermöglicht. Die weltanschauliche Basis von Nimses ist ein Kreis aus 12 Grundsätzen, die das Verhältnis zwischen Mensch und Zeit bestimmen.

BESCHREIBUNG UND TECHNOLOGIE

Die Gesellschaft Nimses Inc. wurde im Jahre 2016 im Staate Delaware, USA registriert.

Aus technischer Sicht stellt Nimses einen Algorithmus dar, der die Lebenszeit jedes angemeldeten Nutzers digital erfasst. Nach der Anmeldung wird jedem Nutzer ein unikales Konto zugeordnet, das in Nimses erstellt wird. Jede Minute des Menschenlebens wird zu einem unvernichtbaren digitalen Eintrag – Nim, das nie aus dem Internet verschwinden wird. Es gibt keine einzige Lebensminute eines angemeldeten Nutzers, die im Nimses-System nicht Form eines Nims erfasst worden wäre.

Für jede Minute, einschließlich Schlaf, Urlaub, Krankheit oder Weltreise, bekommen Nutzer ein Nim. Die persönliche Nim-Bilanz bildet sich im Nimbus des einzelnen Menschen ab. Das ist die Gesamtsumme von Nims, die von einem Menschen produziert oder von anderen angemeldeten Nutzern erhalten wird. Für 1440 gelebte Minuten Zeit an einem vollen Tag vergrößert sich das Nim des Nutzers um 1440 Nims. Es ist ein absolut garantierter "Basisgewinn" jedes Nutzers pro 24 Stunden. Die Erzeugung von 2 Nims für die gleiche Minute Zeit des gleichen Nutzers ist nicht möglich.

Alle Nims, die auf dem Konto eines konkreten Nutzers gespeichert sind und die von ihm erzeugt oder von anderen erhalten wurden, sind sein rechtmäßiges Eigentum und können weder vom System noch von anderen Nutzern gelöscht werden. Es ist wie ein "Patent auf Zeit". Dem Nim-Inhaber steht das Recht zu, frei darüber zu verfügen.

ANWENDUNG

Das Nimses-Konzept wird realisiert durch die Nimses-Anwendung. Es ist eine kostenlose mobile Geolokationsanwendung, die ab Februar 2017 auf Google Play und Apple Store heruntergeladen werden kann. Die Nimes-Anwendung ist eine Plattform, auf der die Lebenszeit eines Menschen in Form von Nims festgehalten, verwahrt und angehäuft werden kann. Über die Nimses-Anwendung können auch Zahlungen abgewickelt werden; möglich ist auch die Kommunikation mit anderen Menschen.

Die Nimses-Anwendung ermöglicht es, die von Menschen durchlebte Zeit zu erzeugen, festzuhalten, zu verwahren und zu speichern. Sie ist auch als ein System zur Übertragung von Lebenszeit von einem Menschen auf den anderen einsetzbar. In Nimses ist unter anderem auch die Funktion eines sozialen Netzwerks angelegt; durch die Nutzung von Nimes können z.B. Menschen selbst – und nicht nur die Inhalte ihrer Konten – angeklickt werden.

Die Anwendung zeigt im Echtzeitmodus die Nimbusse aller angemeldeten Nutzer, die sich geografisch nebeneinander befinden. Auf diese Weise werden die Imbusse von Menschen leicht sicht- und vergleichbar. Wenn man beispielsweise einem unbekannten Menschen auf der Straße begegnet, kann man in der Anwendung die Größe seines Nimbus ermitteln.

Nimses bietet die Möglichkeit, Nims so auszugeben, wie dies üblicherweise von Menschen in Bezug auf ihr eigenes Leben geschieht. Über Nimses können zudem Menschen Nims von anderen beziehen. Wenn jemand einem anderen ein Nim übergeben hat, bedeutet dies, dass er ihm eine ganze Minute seines Lebens geschenkt hat.