Vertraulichkeitspolitik des Dienstes Nimses.

Sie sind am 23. Januar 2017 in Kraft getreten.

Informieren Sie sich bitte gründlich über die Nutzungsbedingungen des Dienstes "Nimses" (des Weiteren – "Bedingungen") sowie über die Vertraulichkeitspolitik, die unter der Adresse: https://nimses.com/privacy" (des Weiteren - "Internetseite") zu finden ist, bevor die Internetseite "https://nimses.com" und die mobile Anwendung "Nimses" (des Weiteren "Dienst" in Anspruch genommen wird. Möchten Sie bei uns einen Account einrichten und somit zu unserem Nutzer werden, müssen Sie in diese Bedingungen Einblick nehmen und sie in vollem Umfang annehmen. Sind Sie mit diesen Bedingungen nicht einverstanden, sehen Sie bitte von der Nutzung dieses Dienstes ab.

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Diese Bedingungen sind für Sie, den Nutzer des Dienstes (des Weiteren – "Nutzer"), einerseits, und Nimses Inc. (des Weiteren – "Verwaltung"), andererseits, rechtsverbindlich. Die Vertraulichkeitspolitik ist ein untrennbarer Bestandteil dieser Bedingungen.

Diese Bedingungen regeln die gegenseitigen Rechte und Pflichten des Nutzers und der Verwaltung (des Weiteren beide als "Parteien" genannt) bei der Nutzung des Dienstes, seiner Funktionsmöglichkeiten sowie Leistungen, die im Rahmen des Dienstes angeboten werden.

Diese Bedingungen sind ein öffentliches Angebot und werden für den Nutzer zum Zeitpunkt seiner Anmeldung im Dienst, einschließlich der Autorisierung über soziale Netzwerke "Facebook" und "WKontakte", wirksam.

BEGRIFFSBESTIMMUNG

Den in diesen Bedingungen benutzten Begriffen wird folgende Bedeutung zugeordnet:

Dienst (Service) — soziales Netzwerk, das ins Internet unter der Webadresse "https://nimses.com" (einschließlich aller der zum Zeitpunkt der Annahme dieser Bedingungen durch den Nutzer in Betrieb genommenen wie auch der von der Verwaltung zukünftig in Betrieb zu nehmenden Ebenen der o.g. Domain) eingestellt ist und dem Nutzer über die Internetseite, die Anwendung (Softwareanwendung für mobile Geräte) und andere Software-Ressourcen zugänglich ist.

Internetseite — Webseite, die unter der Adresse "https://nimses.com" eingestellt ist und über welche die Anmeldung der Besucher erfolgt. Bei der Anmeldung zum Dienst und der Annahme dieser Bedingungen stehen dem Besucher die gesamten Funktionsmöglichkeiten des Dienstes zur Verfügung.

Anwendung (App) — ein Computerprogramm, welches das Ergebnis einer Programmierung ist, an welcher alle Rechte der Verwaltung vorbehalten sind, und mit welchem die Funktionsmöglichkeiten des Dienstes bei sachgemäßer Installation und Nutzung dieses Programms nach der Anmeldung zu diesem Dienst und nach der Annahme dieser Bedingungen in Anspruch genommen werden können.

Verwaltung — NIMSES INC, 1209 N ORANGE ST, WILMINGTON, DE 19801, USA, Tel (650) 288- 1989, E-mail: admin@nimses.com

Besucher der Internetseite — eine natürliche Person, die die Internetseite über den Browser durch Eingabe der Domain-Adresse in die Adresszeile oder durch den Zugriff auf die im Internet eingestellten Web-Links besuchen, und die während der laufenden Browser-Sitzung Zugang zu den Funktionsmöglichkeiten – nach Anmeldung oder Autorisierung durch den Dienst oder nach der Autorisierung des Accounts – erlangen kann.

Nutzer — eine natürliche Person, die im Dienst gemäß diesen Bedingungen angemeldet ist und sie in vollem Umfang angenommen hat, sowie das für die Annahme der Bedingungen gesetzlich festgelegtes Alter und die erforderliche zivile Prozessfähigkeit erreicht hat. In jedem Fall muss diese Person das 13. Lebensjahr überschritten haben.

Funktionsmöglichkeiten des Dienstes — die Gesamtheit der für den Nutzer zugänglichen funktionalen Möglichkeiten des Dienstes – wie der eigentliche Account, dessen Einstellungen, der zugeteilte virtuelle Raum sowie zugängliche Aktionen mit Nims, der private Briefverkehr mit anderen Nutzern, gemeinsame Chats, die Erstellung von Publikationen ("Posts") im Rahmen des eigenen Accounts und der Accounts anderer Nutzer, soweit entsprechende Einstellungen, das Herunterladen und die Veröffentlichung von Lichtbildern (Abbildungen) und sonstige Möglichkeiten jeder Art, die zum Zeitpunkt der Annahme dieser Bedingungen durch den Nutzer gegeben sind, oder die von der Verwaltung in Zukunft entwickelt werden.

Account — ein Teil der Funktionsmöglichkeiten des Dienstes, ein dem Nutzer mit Hilfe von Programmiermitteln bereitgestellter virtueller Raum für die Nutzung des Dienstes, zu dem der Nutzer nach der erfolgreichen Anmeldung und nach erfolgter Autorisierung über seinen Account in sozialen Netzwerken "Facebook" und "WKontakte" sowie nach der Annahme dieser Bedingungen automatisch Zugang bekommt.

Nims — vereinbarte Einheiten, die durch die Software des Dienstes erzeugt und dem Account des Nutzers angerechnet werden, soweit von ihm die Bedingungen für eine solche Erzeugung und Anrechnung erfüllt sind, und deren Zahl in einem Sonderfenster abgebildet wird und einsehbar ist. Diese Einheiten können vom Nutzer ausschließlich im Rahmen dieser Bedingungen und auf dem in ihnen festgelegten Wege in Anspruch genommen werden.

Bedingungen der Erzeugung und der Anrechnung — hierbei handelt es sich um das von der Verwaltung festgelegte Verzeichnis der freiwilligen, persönlichen und nach eigenem Ermessen erfolgenden Aktivitäten des Nutzers (des Verhaltens des Nutzers), für die von der Software des Dienstes eine gewisse Zahl von Nims erzeugt und seinem Account gutgeschrieben werden.

Andere, nicht in diesem Abschnitt definierte Begriffe sind gemäß den jeweils Anwendung findenden Gesetzen zu verstehen.

BESCHREIBUNG DES DIENSTES

Anhand des Dienstes steht jedem Nutzer bei strikter Befolgung dieser Bedingungen das Recht zu:

- Funktionsmöglichkeiten des Dienstes für persönliche Zwecke (u.a. für Bekanntschaften, Kommunikation, Teilnahme an Diskussionen u.a.) in Anspruch zu nehmen, die diesen Bedingungen und den verwendeten Gesetzen nicht zuwiderlaufen;

- den Dienst sowohl über die Internetseite als auch über die aktuelle Version der sachgemäß eingestellten Anwendung zu nutzen;

- an Maßnahmen teilzunehmen, die ihm aus der Internetseite bekannt geworden sind;

- sich mit der Verwaltung in Verbindung zu setzen und von ihr Antworten auf dem in diesen Bedingungen festgelegten Weg zu bekommen.

Die Nutzung des Dienstes ist für alle interessierten natürlichen Personen möglich, die den Anforderungen dieser Bedingungen genügen. Die Verwaltung trifft keine diskriminierenden Maßnahmen gegenüber Nutzern. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass die Altersbeschränkungen für den Zugang zum Dienst oder dessen einzelnen Funktionsmöglichkeiten nicht als Diskriminierung bewertet werden können, denn sie entsprechen geltendem Recht.

Die Nutzung des Dienstes ist für alle Nutzer kostenlos. Die Verwaltung erhebt keinerlei Provision oder sonstige Gebühren für die Inanspruchnahme des Dienstes. Tarifgebühren für den Datenverkehr bei der Nutzung des Dienstes haben keinerlei Bezug zum Dienst.

Die Nutzung des Dienstes und beliebiger Elemente seiner Funktionsmöglichkeiten ist freiwillig. Die Verwaltung setzt weder die kleinsten noch die höchsten Zeitbeschränkungen für die Anwesenheit im Dienst fest – weder über die Anwendung noch über die Internetseite.

EINRICHTUNG DES ACCOUNTS

Die Einrichtung des Accounts im Dienst durch die Anmeldung des Nutzers ("am Nullpunkt") oder eine erfolgreiche Autorisierung über seinen Account in den sozialen Netzwerken "Facebook" oder "WKontakte" bedeutet die volle und vorbehaltlose Annahme dieser Bedingungen und der Vertraulichkeitspolitik.

Die Einrichtung des Accounts und die nachfolgende Autorisierung im Dienst setzt die Angabe seiner privaten E-Mail-Adresse, Mobiltelefonnummer und eines sicheren Passworts voraus. Bei der Autorisierung des Accounts muss sich der Nutzer dem Verfahren der sogenannten Zwei-Faktor-Identifizierung unterwerfen, das ein Bestandteil der Cybersicherheit des Nutzers und des Dienstes ist.

Mit der Einrichtung des Accounts im Dienst wird vom Nutzer bestätigt:

- dass sie / er eine natürliche Person ist, deren Alter gemäß dem Recht ihres Aufenthaltslandes für die Annahme dieser Bedingungen zulässig ist, und dass sie / er über den entsprechenden Umfang der zivilen Prozessfähigkeit verfügt und im eigenen Namen handelt;

- dass sie / er das 13. Lebensjahr überschritten hat;

bei Autorisierung über einen eigenen Account in den sozialen Netzwerken "Facebook" oder "WKontakte" – dass der entsprechende Account wahrheitsgetreue (glaubhafte), präzise und aktuelle Angaben über den Nutzer zum Zeitpunkt der Autorisierung enthält und dass diese Angaben sich namentlich auf sie / ihn beziehen.

NUTZUNG DES ACCOUNTS UND DES DIENSTES

Bei Inanspruchnahme (über die Internetseite, die Anwendung oder auf jedem anderen Weg, einschließlich der von der Verwaltung nicht bewilligten Software) verpflichtet sich der Nutzer:

- vor den Aktivitäten jeder Art, vor der Einstellung von Inhalten jeder Art, Texten, Dateien (Content) diese Aktivitäten auf ihre Gesetzmäßigkeit zu überprüfen;

- keine Aktivitäten sowohl unter Einsatz der Software als auch in Form direkter eigener Handlungen innerhalb des Dienstes (der Internetseite) zu betreiben, die auf eine Einschränkung des normalen Betriebs des Dienstes bzw. der Internetseite gerichtet sind (z.B. übermäßige Auslastung von Rechneranlagen, mit denen der Dienst und die Internetseite betrieben werden);

- keine Viren, trojanische Programme und sonstige Schadsoftware (ausführbare Dateien, Objektcodes jeder Art) zu verbreiten, zu aktivieren oder in irgendeiner anderen Weise zu benutzen;

- automatisierte Programme (Bots, Roboter, Webcrawler, Scraper und sonstige Software mit vergleichbaren Funktionen) sowie Skriptsprachen nicht über den eigenen Account im Dienst oder auf der Internetseite insgesamt laufen zu lassen, um u.a. Informationen über andere Nutzer oder über den Dienst (die Internetseite) insgesamt für den massenhaften oder zielgruppenorientierten (Spam)-Versand usw. zu nutzen;

- für die Cybersicherheit seines Accounts Sorge zu tragen, sein Login und Passwort zum Account gegenüber anderen Personen nicht offen zu legen oder auf andere Weise bekannt zu machen, den vorübergehenden oder ständigen Zugang Unbefugter zu seinem Account nicht zuzulassen, seinen Account nicht zugunsten Dritter durch Schenkung, Verkauf, Umtausch usw. zu veräußern;

- nicht mehr als einen persönlichen Account einzurichten;

- keine Versuche zu unternehmen, sich Zugang zum Account eines anderen Nutzers zu verschaffen, keine Handlungen mit dem Account eines anderen Nutzers vorzunehmen;

- Daten in seinem Account durch unglaubhafte (falsche) unpräzise, veraltete Angaben zu ersetzen, die auch aus anderen Gründen andere Nutzer über die Person des Nutzers, seinen Namen, sein Alter oder seine Tätigkeit usw. irreführen können;

- keine Handlungen vorzunehmen, die als Bedrohung, Einschüchterung, Verfolgung, Diskriminierung, Beleidigung, Betrug oder eine andere rechtswidrige Einflussnahme auf andere Nutzer gelten;

- keine Handlungen vorzunehmen, die gegen Rechte und rechtmäßige Interessen anderer Nutzer verstoßen;

- keine Handlungen vorzunehmen, die auf sonstige Weise eine problemlose Nutzung des Dienstes durch andere Nutzer nicht möglich machen;

- unbefugtes Sammeln und unbefugte Bearbeitung der Personendaten anderer Nutzer und Dritter ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht vorzunehmen;

- unbefugten Versand an andere Nutzer für kommerzielle Zwecke (Werbung, Spam) nicht vorzunehmen;

- den Dienst und seine Funktionsmöglichkeiten für kommerzielle Zwecke ohne die schriftliche Genehmigung der Verwaltung nicht zu nutzen;

- Identifizierungsmittel (kaufmännische Bezeichnungen, Warenmarken, Titel von Werken u.a.), die gemäß dem geltenden Urheberrecht anderen Personen vorbehalten sind, nicht unbefugt in seinem Account zu nutzen;

- kein gesetzeswidriges Netzmarketing oder die Organisation und Einbeziehung von Nutzern in Schneeballsysteme, Gaunereien, Glückspiele (Gambling) und sonstige rechtswidrige Aktivitäten zu betreiben;

- keine Informationen (Content, Dateien) in den Dienst einzustellen die:

-- Krieg, Gewalt oder Diskriminierung propagieren, die zum Hass aus Gründen der ethnischen oder Rassenzugehörigkeit, der Glaubensbekenntnis anstacheln, die zu Angriffen auf die Menschenrechte und Freiheiten, Verbrechen gegen die Menschheitlichkeit, gegen die Sicherheit von Menschen, zum Terrorismus, Extremismus und Straftaten jeder anderen Art aufrufen;

-- die Faschismus, Nazismus oder jede andere Ideologie der Rassenherrschaft verherrlichen;

-- die für verbrecherische Aktivitäten werben oder Hinweise und Anleitungen zur Verübung von Straftaten enthalten;

-- die aggressive Äußerungen und Drohungen, Darstellungen von Gewalt und Brutalität enthalten, die nicht durch entsprechende wissenschaftliche Forschungszwecke begründet sind;

-- die Darstellungen unmenschlichen brutalen Umgangs mit Tieren enthalten;

-- die Beschreibungen oder Darstellungen von Mitteln und Techniken zur Begehung von Selbstmord bzw. der Einnahme von verbotenen Drogen, und welche die Ermutigung zur Begehung entsprechender Taten enthalten;

-- die Pornographie sowie nicht durch wissenschaftliche Forschungszwecke begründete Darstellung intimer menschlicher Körper- bzw. Tierteile oder phantastischer Tierwesen enthalten;

-- die objektiv äußerst unangenehm und schockierend wirken, vulgär und unanständig sind;

-- die Viren, trojanische Programme und sonstige Schadsoftware (ausführbare Dateien, Objektcode jeder Form usw.) enthalten;

-- die Beleidigungen, Lügen, Diffamierung enthalten, welche die Ehre, Würde und den geschäftlichen Ruf anderer Nutzer bzw. Dritter diffamieren, verletzen oder verleumden;

-- die andere Nutzer irreführen;

-- die Werbung für andere soziale Netzwerke enthalten oder den Dienst und / oder die Verwaltung in Verruf bringen;

-- gegen sonstige Rechte und rechtmäßige Interessen von Nutzern oder von Dritten, einschließlich juristischer Personen, internationaler Organisationen, Behörden, des Staates u. a. verstoßen;

- keine Informationen (Content, Dateien) in den Dienst einzustellen, für deren Verbreitung keine Rechte im Sinne des anzuwendenden Rechts, einschließlich des Urheberrechts oder des Schutzes von Informationen mit beschränktem Zugang u.a. vorliegen;

- sich nicht für einen Vertreter bzw. eine bevollmächtigte Person der Verwaltung oder ohne rechtliche Gründe als Mitarbeiter einer Strafverfolgungsbehörde ausgeben;

- bei Aufdeckung von Merkmalen des unbefugten Zugangs zu seinem Account seitens Dritter dies unverzüglich der Verwaltung zu melden und sofort das Passwort des Accounts ändern;

- Reservekopien von den für Nutzer wichtigen Informationen (z.B. privatem Briefverkehr) vorzunehmen, soweit dies nicht gegen das anzuwendende Recht verstößt;

- Andere Nutzer nicht zur Verletzung dieser Bedingungen zu verleiten oder ihnen bei der Verletzung dieser Bedingungen zu helfen.

Wird eine von diesen Verpflichtungen oder von sonstigen Bestimmungen dieser Bedingungen oder des anzuwendenden Rechts verletzt, oder werden vom Nutzer die ihm zustehenden Rechte missbraucht, was zur Beeinträchtigung anderer Nutzer oder des Dienstes geführt hat oder hätte führen können, ist die Verwaltung berechtigt, aufgrund eigenen Ermessens und ohne Erklärung in jedem Einzelfall eine von den nachfolgend angeführten Maßnahmen zu treffen, um die jeweilige Verletzung zu unterbinden:

- Content (Meldung, Text, Bild usw.) zu moderieren;

- Content (Meldung, Text, Bild usw.) zu löschen;

- den Account des Nutzers vorübergehend zu sperren, d.h. dem Nutzer für eine gewisse Zeit die Möglichkeit der Nutzung eines Teils der Funktionsmöglichkeiten des Dienstes bis zur Beseitigung der begangenen Verletzung zu entziehen;

- den Account des Nutzers endgültig zu sperren, d.h. das Recht auf die Autorisierung dieses Accounts unbefristet zu entziehen;

- Folgen der negativen Handlungen des Nutzers, die gegen diese Bedingungen verstoßen, auf andere Weise zu bereinigen.

Der Nutzer ist berechtigt, seinen Account abzuschalten. In diesen Fällen werden die in ihm eingestellten Informationen (Content) aus technischen Gründen eine Zeit lang auf dem Server der Verwaltung abgespeichert, damit die Möglichkeit der Erneuerung des Accounts gewahrt bleibt. In diesen Fällen übernimmt die Verwaltung keine Gewähr dafür, dass alle im jeweiligen Account enthaltenen Informationen erhalten bleiben.

ERZEUGUNG; ANRECHNUNG UND NUTZUNG VON NIMS

Nims werden automatisch nach Eingang der Daten (des Signals) über die Einhaltung der Regeln der Erzeugung und der Anrechnung in die Software des Dienstes durch den Nutzer erzeugt und dem Account des Nutzers zugeführt.

Nims sind für den freiwilligen Austausch zwischen Nutzern bestimmt, um einander einzuschätzen, Komplimente zu machen, Dank auszusprechen. Sie können auch für andere Zwecke verwendet werden, die von Nutzern für sinnvoll gehalten werden, soweit dies den vorliegenden Bedingungen und dem anzuwendenden Recht entspricht.

Der Nutzer stimmt zu, dass:

Nims für die Nutzung innerhalb des Dienstes als einem sozialen Netzwerk, u.a. als Mittel der Einschätzung anderer Nutzer, der Bekundung von Anerkennung oder der Dankbarkeitsbezeugung bestimmt sind; deshalb bildet sich und ändert sich der reale Nim-Wert in Abhängigkeit von der freundlichen Einstellung zu diesem Nim durch eine gewisse Anzahl von Nutzern;

die Verwaltung ist nicht verpflichtet, den Wert von Nims zu verfolgen, zu beurteilen oder aufrechtzuerhalten, um u.a. die "Abwertung" der früher erzeugten und angerechneten Nims zu verhindern. Die Erzeugung und Anrechnung von Nims steigt in Abhängigkeit von der Zahl der Fälle, in denen die Bedingungen der Erzeugung und der Anrechnung von Nims durch Nutzer eingehalten werden;

Nims sind an den Account des jeweiligen Nutzers gebunden, deshalb können sie bei Verlust, selbständiger Deaktivierung des Accounts oder bei der Sperre durch die Verwaltung nicht auf einen anderen Account übertragen werden;

die Verwaltung ist nicht verpflichtet, dem Nutzer die durch ihn einem anderen Nutzer übergebene Zahl von Nims (Transaktionsaufhebung oder –rollback) durch Versäumnis (Fehler), Betrug seitens eines anderen Nutzers oder bei sonstigen nicht gerechtfertigten Erwartungen des Nutzers zu erstatten;

die Verwaltung ist nicht verpflichtet, dem Nutzer den Wert von Nims, die sich auf seinem Account für die Dauer der Nutzung des Dienstes angehäuft haben, weder in Geld noch in jeder anderen Form zu erstatten, auch nicht in dem Fall, in dem der Nutzer seinen Account aufgegeben und / oder ihn deaktiviert hat, oder wenn der Account des Nutzers wegen der Verletzung dieser Bedingungen durch die Verwaltung gesperrt wurde.

Im Dienst sind folgende Bedingungen für die Erzeugung und Anrechnung von Nims eingestellt:

die Erzeugung beginnt ab der ersten Minute nach der Anmeldung des Nutzers im Dienst

1 Nim – pro jede Sekunde Zeit nach der Anmeldung des Nutzers im Dienst.

Der Nutzer hat Recht:

Nims in seinem Account zu akkumulieren;

Nims an einen anderen Nutzer durch deren Überweisung auf dessen Account zu übergeben (zu schenken, zu spenden usw.).

Dem Nutzer ist nicht gestattet:

Nims gegen Geld zu erwerben oder gegen andere rechtliche Verpflichtungen (Geschäfte) anderen Nutzern außerhalb des Dienstes zu übergeben oder sie von anderen Nutzern in Empfang zu nehmen;

die Übergabe von Nims von anderen Nutzern zu verlangen oder ausdrücklich auf die diesbezüglichen Entscheidungen eines anderen Nutzers auf andere Weise Einfluss zu nehmen.

VERZICHT AUF GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

Der Dienst (sowohl die Internetseite als auch die Anwendung) und seine Funktionsmöglichkeiten, einschließlich sämtlicher Skripte, Apps, des Contents und des Designs der Internetseite, werden im Echtmodus entwickelt und geändert. Die Verwaltung übernimmt gegenüber dem Nutzer keine Gewähr für die Ergebnisse, Erfolge usw. besonderer Art durch die Nutzung des Dienstes. Die Verwaltung ist nicht verpflichtet, die Funktionsmöglichkeiten des Dienstes auszubauen oder ihn auf andere Weise zu ändern. Die Verwaltung ist nicht verpflichtet, den Betrieb des Dienstes auf allen Programmplattformen, für alle Geräte oder unter bestimmten besonderen Bedingungen sicherzustellen.

Die Verwaltung ist jederzeit berechtigt, einseitig und ohne vorherige schriftliche Benachrichtigung des Nutzers die Gestaltung des Dienstes, seine Funktionsmöglichkeiten, benutzte technische Lösungen, Skripte, Software und andere für den Nutzer sicht- und unsichtbare Elemente zu ändern.

Der Nutzer stimmt zu, dass er den Dienst nach seinem eigenen Ermessen nutzt. Die Verwaltung übernimmt keine Gewähr dafür, dass der Betrieb des Dienstes ununterbrochen und frei von unerheblichen oder kritischen Fehlern, Störungen oder anderen Mängeln sein wird. Die Verwaltung wird sich im angemessenen Umfang um die Aufrechterhaltung des Dienstes im ordnungsgemäßen Betriebszustand bemühen.

Ist der Nutzer mit den Bedingungen und / oder der Qualität des Dienstes sowie seiner Funktionsmöglichkeiten nicht zufrieden, kann er die Nutzung des Dienstes einstellen.

Der Nutzer stimmt zu, dass die Verwaltung keine Haftung für einen eventuellen (direkten, indirekten und zufällig entstandenen) Schaden, entgangenen Gewinn oder sonstige materielle und nicht materielle Verluste des Nutzers und von Drittpersonen trägt, der durch Betriebsstörungen des Dienstes oder durch seine Nutzung oder die fehlende Möglichkeit der Nutzung, durch Verlust einer für den Nutzer wichtiger Information (einschließlich Dateien) aus technischen Gründen oder durch das Handeln bzw. die Untätigkeit anderer Nutzer verursacht wurde.

Der Nutzer stimmt zu, dass er innerhalb des Dienstes gegen die Interaktion (Kommunikation) mit Nutzern nicht gesichert ist, deren Name, Vorname, Geschlecht, Alter und andere Angaben unter Verletzung dieser Bedingungen nicht wahrheitsgetreu angegeben sind (so genannte "Fakes"). Der Nutzer stimmt zu, dass die Verwaltung für jegliche Folgen einer solchen Verwirrung des Nutzers nicht haftet. Die Verwaltung kann aus objektiven Gründen keine Gewähr bieten, dass es im Rahmen des Dienstes keine "Fake-Besucher" gib, oder dass am Gerät zum gegebenen Zeitpunkt jene natürliche Person sitzt, die in Wirklichkeit der wahre Besitzer des Accounts ist.

Der Nutzer stimmt zu, dass er für Maßnahmen der persönlichen Cybersicherheit selbst Sorge zu tragen hat und bei der Nutzung des Dienstes Verantwortung übernimmt für:

- den Verweis auf von anderen Nutzern in den Dienst (die Internetseite) eingestellte Weblinks, die auf andere Webseiten (externen Adressen) verweisen;

- das Herunterladen der von anderen Nutzern eingestellten Dateien (Dateienarchive), die offensichtlich oder nicht offensichtlich einen schädlichen Objektcode enthalten können;

- andere Handlungen im Zusammenhang mit der Eingabe oder Aktivierung von Programmcodes bzw. Befehlen über den Browser oder die Anwendung.

Der Nutzer stimmt zu, dass die Verwaltung für die Verschlechterung des physischen oder psychischen Gesundheitszustands des Nutzers und jener Personen nicht haftet, die aus gewissen Gründen Zugang zu seinem Account hatten, und zu dem es durch die Nutzung des Dienstes insgesamt oder seiner einzelnen Funktionsmöglichkeiten, oder durch Kommunikation mit anderen Nutzern usw. gekommen ist. Der Nutzer stimmt zu, dass er selbst Verantwortung für die Folgen des Zugangs seiner Kinder oder Kinder von Dritten zum Dienst über den Account des Nutzers zu tragen hat.

Der Nutzer erklärt sich bereit, die Verwaltung von jeglichen Ansprüchen oder Forderungen Dritter zu befreien, die im Zusammenhang mit oder infolge der Verletzung dieser Bedingungen durch den Nutzer bei der Nutzung des Dienstes, des geltenden Rechts oder der Rechte und rechtmäßigen Interessen Dritter entstanden sind.

Der Nutzer verpflichtet sich, die Bestimmungen dieser Bedingungen nicht zu verletzen oder keine Versuche zu unternehmen, sie zu verletzen, sowie andere Nutzer nicht zur deren Verletzung aufzurufen oder ihnen dabei zu helfen. Kommt die Verwaltung zu dem begründeten Schluss, dass der Nutzer diese Bedingungen verletzt oder versucht hat, sie zu verletzen, kann der Account des Nutzers auf Ermessen der Verwaltung vorübergehend oder fristlos gesperrt werden.

Die Verwaltung ist berechtigt, zuständige Behörden über vom Nutzer verübte Straftaten sowohl auf eigene Initiative als auch aufgrund einer rechtmäßigen und begründeten Anfrage seitens zuständiger Behörden oder deren bevollmächtigten Personen in Kenntnis setzen.

Werden die Verpflichtungen aus diesen Bedingungen nicht oder nicht angemessen erfüllt, haften die Parteien dafür nach Maßgabe des anzuwendenden Rechts, soweit in den vorliegenden Bedingungen nichts anderes vorgesehen ist.

BEILEGUNG VON STREITIGKEITEN

Der Nutzer willigt ein, dass diese Bedingungen und die Beziehungen zwischen den Parteien den Gesetzen des Bundestaates Delaware, USA unterliegen.

Die Parteien werden versuchen, alle Streitigkeiten, die zwischen ihnen bei der Erfüllung dieser Verpflichtungen entstehen können, auf dem Verhandlungswege beizulegen.

Der Nutzer willigt ein, dass der E-Mail-Briefverkehr mit der Verwaltung über die Adresse: support@nimses.com ein wirksames und verbindliches Kommunikationsmittel für die Beilegung von Streitigkeiten zwischen den Parteien ist.

Kommen Parteien innerhalb von 30 (dreißig) Kalendertagen nicht überein, wird der Streit dem zuständigen Gericht gemäß den Gesetzen, die diese Bedingungen regeln, zur Prüfung vorgelegt.

RECHTE AM GEISTIGEN EIGENTUM

Der Dienst, die Internetseite und die Anwendung sind einzeln und insgesamt in Form der Software das geistige Eigentum der Verwaltung

Alle Komponenten des Dienstes, einschließlich sämtlicher durch die Verwaltung benutzter (eingestellter) Namen, Design, optische Gestaltung, Skripte, Elemente der Funktionsmöglichkeiten usw. sind der Verwaltung vorbehalten und durch Gesetze zum Schutze des geistigen Eigentum geschützt.

Der Nutzer willigt ein, dass er keine Rechte am geistigen Eigentum aufgrund der kreativen Gestaltung oder dauerhaften Nutzung seines Accounts beanspruchen kann.

Die Nutzung der Bestandteile des Dienstes jeder Art für Geschäftszwecke ohne schriftliche Zustimmung der Verwaltung ist streng untersagt.

Die Nutzer sind berechtigt, Inhalte, die Eigentum von Drittpersonen sind, nur dann im Dienst zu platzieren, wenn diese Platzierung nicht gegen Rechte der jeweiligen Personen und Anforderungen des anzuwendenden Rechts verstößt.

Werden vom Nutzer im Dienst Inhalte angelegt, die ihm rechtmäßig gehören, wird von ihm damit anderen Nutzern das Recht eingeräumt, diese Inhalte im Rahmen der Funktionsmöglichkeiten des Dienstes zu nutzen, sie jedoch ausschließlich für Zwecke der persönlichen, nichtkommerziellen Nutzung zur Kenntnis zu nehmen, zu reproduzieren oder zu kopieren – abgesehen von den Fällen, in denen eine solche Nutzung den Rechten und rechtmäßigen Interessen der jeweiligen Rechteinhaber widerspricht.

Die Verwaltung nimmt keine vorausgehende Moderation oder Zensur der von Nutzern angelegten Inhalte vor und haftet daher nicht, wenn durch solche Handlungen der Nutzer Rechte und rechtmäßige Interessen der jeweiligen Rechteinhaber beeinträchtigt werden. Zugleich kann die Verwaltung Anträge der Rechteinhaber prüfen und entsprechende Maßnahmen treffen, um die Beeinträchtigung ihrer Rechte im Dienst zu unterbinden.

Der Nutzer willigt ein, dass die von ihm im Dienst eingestellten Inhalte von anderen Nutzern sowohl gut- als auch böswillig verbreitet werden können (z.B. durch so genannte Re-Posts oder durch manuelles Kopieren). In diesen Fällen führt die Entfernung des ursprünglich angebrachten Contents durch den Nutzer nicht zwangsläufig zur Entfernung des gleichen Contents im gesamten Dienst, und die Verwaltung ist nicht verpflichtet, eine totale Löschung sicherzustellen.

Wird der vom Nutzer angelegter Content aus dem Dienst entfernt, bleibt der Verwaltung für eine gewisse Zeit das Recht vorbehalten, Reservekopien dieses Contents für die durch technische Besonderheiten des Dienstes bedingte Dauer zu bewahren.

VERTRAULICHKEIT

Mit der Anmeldung im Dienst stimmt der Nutzer zu, dass seine Personendaten nach Maßgabe des anzuwendenden Rechts gesammelt, genutzt und verbreitet werden dürfen.

Die Beziehungen der Parteien im Hinblick auf die Vertraulichkeit werden durch die Vertraulichkeitspolitik geregelt, die auf der Internetseite eingestellt ist, und per Link https://nimses.com/privacy zugänglich ist; sie ist ein untrennbarer Bestandteil dieser Bedingungen.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Diese Bedingungen bleiben bis zum Zeitpunkt ihrer Kündigung durch eine der Parteien in Kraft.

Dem Nutzer steht jederzeit das Recht zu, die Wirksamkeit dieser Bedingungen einseitig durch Deaktivierung seines Accounts und Verzicht auf die Nutzung dieses Dienstes zu beenden.

Die Verwaltung ist jederzeit berechtigt, die Geltung dieser Bedingungen einseitig zu beenden, wobei dem Nutzer eine entsprechende Mitteilung innerhalb von 10 Kalendertagen zu übersenden ist.

Durch diese Bedingungen werden alle sonstige Absprachen zwischen den Parteien sowie alle bisherigen Fassungen dieser Bedingungen ersetzt.

Wird eine Bestimmung dieser Bedingungen (ein Punkt oder eine Aussage im Rahmen eines Punktes) für ungültig, nicht einklagbar oder auf eine andere Weise rechtlich unwirksam erklärt, werden davon keine andere Bestimmungen dieser Bedingungen oder der Bedingungen insgesamt berührt.

Die Verwaltung ist jederzeit berechtigt, einseitig Änderungen oder Ergänzungen in diese Bedingungen ohne eine spezielle Benachrichtigung einzubringen, indem die neue Fassung der Bedingungen auf der Internetseite angezeigt wird. Die neue Fassung der Bedingungen tritt zum Zeitpunkt ihrer Einstellung in die Internetseite in Kraft, sofern durch die neue Fassung der Bedingungen nichts anderes vorgesehen ist.

Der Nutzer wird über Änderungen und Ergänzungen zu diesen Bedingungen über ein besonderes Fenster informiert. Zum weiteren Betrieb des Dienstes ist dann seine Zustimmung zur neuen Fassung der Bedingungen erforderlich. Die Verwaltung fordert den Nutzer auf, in diese Bedingungen auf der entsprechenden Seite der Internetseite von Zeit zu Zeit Einblick zu nehmen, um sich zu vergewissern, dass ihm die aktuelle Fassung der Bedingungen geläufig ist. Der Zugang zum vollen Wortlaut dieser Bedingungen ist für jedermann frei.

Bei Fragen jeder Art zu den bestehenden Bedingungen wenden Sie sich bitte an diese E-Mail-Adresse: support@nimses.com.